Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Politische Ereignisse aus dem Jahr 2014

01.08.2014 > Adoptionsstatistik 2013

 

Adoptierte Kinder und Jugendliche in Deutschland

Obere Kurve: Adoptionen insgesamt

Untere Kurve: Adoptionen von Ausländern

Zahl der Adoptionen im Jahr 2013 um 2,4 % gesunken

WIESBADEN – Die Zahl der Adoptionen in Deutschland ist im Jahr 2013 auf 3 793 Adoptionen zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 2,4 % weniger als im Jahr 2012. 

 

Die Zahl der adoptierten minderjährigen Ausländer (bis unter 18 Jahre alt) sank in 2013 erneut auf jetzt insgesamt 661.

 

Für eine Adoption vorgemerkt waren am Jahresende 2013 insgesamt 817 Kinder und Jugendliche. Das waren 15 % weniger als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Adoptionsbewerbungen hat sich gegenüber 2012 erneut vermindert. In den Adoptionsvermittlungsstellen lagen 5 362 Adoptionsbewerbungen (– 5 %) vor. Rechnerisch standen damit einem zur Adoption vorgemerkten Minderjährigen sieben mögliche Adoptiveltern gegenüber. 

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Statistischen Bundesamtes.

nach oben

22.05.2014 > Bundesverband anerkannter Auslandsvermittlungsstellen gegründet

Die in der Auslandsvermittlung tätigen Vereine haben einen Bundesverband anerkannter Auslandsvermittlungsstellen in Freier Trägerschaft (BAFT) gegründet. Der Verband soll helfen, fachliche Standards in der Adoptionsvermittlung weiterzuentwickeln und zu fördern und die Interessen der Vermittlungsstellen in freier Trägerschaft zu vertreten.

 

Homepage: www.baft-berlin.de

nach oben

15.03.2014 > Altersabstand zum Adoptivkind in der politischen Diskussion

Im Koalitionsvertrag der großen Koalition heißt es: "Wir werden uns dafür einsetzen, dass im Adoptionsrecht die höhere Lebenserwartung der Menschen und die Tendenz zur späteren Familiengründung berücksichtigt werden".

Die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Nadine Schön, möchte nun gemeinsam mit den Landesjugendämtern einen praktikablen Vorschlag zur Regelung des Altersabstands zwischen Adoptiveltern und Adoptivkindern erarbeiten. Der familienpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Sönke Rix, setzt sich für eine gesetzliche Regelung ein. Das Bundesfamilienministerium will Eckpunkte erarbeiten.

 

... das berichtet rp-online

nach oben

07.02.2014 > UN-Beschwerderecht für Kinder tritt in Kraft

In einem Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention wird festgelegt, dass Kinder zukünftig vor den Vereinten Nationen gegen die Verletzung ihrer Rechte Beschwerde einlegen können.

nach oben

30.01.2014 > Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften

Bundesjustizminister Heiko Maas will das Adoptionsrecht homosexueller Lebenspartnerschaften gemäß einer Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts verbessern.

 

mehr im Tagesspiegel...

nach oben

Aktuelles

14. Oktober 2017

Aktuelles für Mitglieder

14. Oktober 2017

Aktuelles für Kontakteltern

25. August 2017

Dienste

Partnerprogramme

Wetter

Kooperation

nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71