Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Nachrichten aus Haiti

04.10.2016 > Hurricane Matthew verwüstet Haiti

nach oben

05.10.2014 > "Baby Doc" gestorben

Der ehemalige haitianische Diktator Jean-Claude "Baby Doc" Duvalier ist tot.

 

mehr im Spiegel...

nach oben

04.-13.04.2014 > Reise nach Haiti

Einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern zur Haiti-Reise der Vorstandsmitglieder Ralf Gutsche und Florence Papillon finden Sie hier.

nach oben

20.09.2012 > Besuch vom IBESR bei Eltern für Kinder e.V.

Im Zuge ihrer Deutschlandreise stellten sich Madame Arielle Villedrouin und Monsieur Andolphe Guillaume auch der AVS in Berlin vor. Madame Villedrouin ist die neue Direktorin des IBESR (L'Institut de Bien-Etre Social et de Recherches) und Monsieur Guillaume ist dort Jurist und auch für Internationale Beziehungen verantwortlich. Das IBESR übernimmt Aufgaben zum Schutz der haitianischen Jugend und befasst sich zudem als wichtiges Entscheidungsgremium mit Adoptionsfragen.

 

Nachdem nun auch Haiti das Haager Abkommen ratifiziert hat und sich neben personellen Wechseln im IBESR auch Änderungen zum Adoptionsverfahren ergeben haben, betrachteten es Madame Villedrouin und Monsieur Guillaume als Verpflichtung, die deutschen Adoptionsvermittlungsstellen - derzeit zwei: HELP a child und Eltern für Kinder e.V. - persönlich kennenzulernen und über neue Entwicklungen zu informieren.

 

Am 18.09.2012 kam es zunächst zu einem Treffen in großer Runde in Bonn im Hause der BZAA. Neben Vertretern der Adoptionsvermittlungsstellen nahmen auch Repräsentanten einiger Landesjugendämter und Ministerien an dem überaus interessanten und konstruktiven Gedankenaustausch teil.

 

Am 20.09.2012 empfingen dann die Mitarbeiterinnen der AVS und ein Vorstandsmitglied die beiden Gäste aus Port-au-Prince in Berlin. Nach kurzer Besichtigung des Büros präsentierten die EfK-Teilnehmer die Geschichte und die heutige Arbeitsweise des Vereins. Die Gäste zeigten sich sehr angetan von dem einzigartigen Netzwerk sowie der intensiven Vor- und Nachbereitung unserer Adoptionsbewerber.

 

Nach einer kurzen Sightseeing-Tour durch Berlin hatten unsere Gäste die Gelegenheit, zwei Berliner Haiti-Familien zu treffen bzw. kennenzulernen. Über die Begegnung mit diesen Familien und insbesondere den Kindern waren Madame Villedrouin und Monsieur Guillaume besonders erfreut.

 

Am nächsten Tag traten unsere Gäste ihre Heimreise nach Haiti an.

 

Nach dem für alle Beteiligten überaus wichtigen Treffen ist festzuhalten, dass sich den beiden einzigen deutschen, in Haiti zugelassenen Vermittlungsstellen gute Perspektiven eröffnen. Der von den Mitarbeiterinnen der AVS perfekt organisierte Berlin-Besuch und die Präsentation unseres Vereins hinterließen bei Madame Villedrouin und Monsieur Guillaume einen positiven Eindruck. EfK wird auch weiterhin verlassenen haitianischen Kindern das Recht auf Eltern verwirklichen können.

 

Ralf Gutsche

nach oben

14.06.2012 > Haiti ratifiziert Haager Übereinkommen

Das Ständige Büro der Haager Konferenz hat mitgeteilt, dass das haitianische Parlament die Ratifikation des Haager Adoptionsübereinkommens von 1993 beschlossen hat. Damit Haiti aber Vertragsstaat des Übereinkommens wird, ist noch die Hinterlegung der Ratifikationsurkunde bei dem Depositar, dem niederländischen Außenministerium erforderlich. Das Übereinkommen tritt für Haiti in Kraft am Ersten des Monats, der auf eine Frist von drei Monaten nach der Hinterlegung der Ratifikationsurkunde in den Haag folgt (Artikel 46 Abs. 1 des Übereinkommens).

Nach der Mitteilung des Ständigen Büros ist das haitianische Sozial- und Arbeitsministerium als Zentrale Behörde nach Art. 6 des Übereinkommens benannt worden.

Der Entwurf des neuen Adoptionsgesetzes soll nunmehr kurzfristig auf die Tagesordnung des Parlamentes gesetzt werden. 

nach oben

Aktuelles

Aktuelles für Mitglieder

Aktuelles für Kontakteltern

Dienste

Partnerprogramme

Wetter

Kooperation

nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71