Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Rahmenbedingungen für Adoptionsbewerber

Vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrung mit Adoptionen ergeben sich folgende Rahmenbedingungen für unser Verfahren.

  • Wir nehmen Bewerber in unser Verfahren auf, die zwischen 25 und 45 Jahren alt sind.
  • Ausnahmen sind für Bewerber im Alter von 46 bis 47 Jahren möglich, wenn diese bereits Eltern von 1 bis 3 Kindern im Alter von 3 Jahren oder älter sind, oder wenn sie in pädagogischen Berufen tätig sind. 
  • Wir vermitteln überwiegend an verheiratete Bewerber. Die Adoption durch unverheiratete Paare ist nur in Haiti und in Peru möglich. Unverheiratete Antragsteller müssen ggf. bereit sein, im Verlauf des Vorbereitungsverfahrens zu heiraten.
  • Der Altersabstand zwischen dem Kind und dem älterem Elternteil soll nicht mehr als 40 Jahre betragen.
  • Ein Elternteil muss bereit sein, ab Ankunft des Kindes mindestens ein Jahr Elternzeit in Anspruch zu nehmen.
  • Die Stabilität der Lebensverhältnisse der Bewerber muss gesichert sein.
  • Bewerber, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, können in unser Verfahren aufgenommen werden, wenn sie einen unbefristeten Aufenthaltstitel besitzen.
  • Die Vorgaben der Herkunftsländer, mit denen Eltern für Kinder e.V. zusammenarbeitet, gestatten keine Adoption durch gleichgeschlechtliche Paare.

Diese Eltern suchen wir

Unser Name ist Programm: Wir suchen Eltern für verlassene Kinder.

  • Sie sind besonders liebevoll und belastbar.
  • Sie sind bereit, ein Kind, das bereits seelische Verletzungen erfahren hat, als ihr Kind anzunehmen.
  • Sie legen sich nicht auf das Geschlecht des Kindes fest, sondern sind bereit, sowohl einem Mädchen als auch einem Jungen ein Zuhause zu geben.
  • Sie haben sich mit Ihrer Kinderlosigkeit auseinandergesetzt.
  • Ihnen ist bewusst, dass sie die zweiten Eltern des Kindes sind.
  • Sie sind bereit, ein Kind anzunehmen, über dessen Herkunft und bisheriges Leben u. U. nur wenige Informationen vorliegen.
  • Ihre Haltung gegenüber dem Herkunftsland des Kindes ist positiv und offen.
  • Sie sind bereit, dem Herkunftsland und dem Thema Adoption angemessenen Raum im familiären Alltag zu geben.
  • Sie wollen ein Kind liebevoll und verantwortungsvoll bei der Integration in die Familie, in das soziale Umfeld und in das neue Heimatland unterstützen.
nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2021
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71