Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Patenschaften für Kinder aus Thailand

In Thailand wird über das Children's Sponsorship Programme in Nongkhai und die FFAC - Stiftung in Bangkok Kindern aus armen Familien eine Schul- und Berufsausbildung ermöglicht.

Bericht einer Familie über ihr Thailand-Patenkind

Seit Mai 2013 unterstützen wir mit einer monatlichen Patenschaft über Eltern für Kinder e.V. ein kleines Mädchen. Ihr Name ist Nichanat, sie wird im Mai inzwischen 7 Jahre alt und lebt im FFAC-Orphanage (Friends for all children foundation) in Chiang Mai.

 

Regelmäßig erhalten wir Patenpost über Nichanat. Diese enthält einen Bericht, welcher Angaben über Ihr aktuelles Alter, Größe, Gewicht, und ihren Entwicklungsstand enthält. Außerdem erfahren wir Dinge, die Nichanat gerne mag und tut, zum Beispiel malen, basteln, Musik hören und singen. Zu dem Bericht gibt es auch immer ein aktuelles Foto von Nichanat.

 

Mit unserer monatlichen Patenschaft tragen wir unter anderem einen Anteil dazu bei, dass Nichanat die gesundheitliche Versorgung erhält, die sie benötigt.

 

Über die Sozialen Netzwerke haben wir in den letzten Jahren außerdem einen guten Kontakt hergestellt. Auch hierüber erhalten wir in regelmäßigen Abständen Informationen und Fotos von Nichanat und den anderen Kindern, die im FFAC in Chiangmai leben.

 

Zweimal im Jahr, zu Nichanats Geburtstag im Mai und zu Weihnachten, schicken wir Päckchen mit Geschenken für Nichanat und die anderen Kinder, mit selbst gemalten Bildern von unserer Tochter und Kleinigkeiten für die Nannys, die sich im FFAC Chiangmai herzlich und rührend um die Kinder kümmern.

 

Die Kinder freuen sich über Bonbons, Schokolade, kleine Spielsachen, Malbücher und Stifte, Luftballons, Seifenblasen oder kleine Bücher in englischer Sprache, welche die Nannys den Kindern vorlesen können.

 

Belohnt werden wir mit tollen Bildern, welche lachende Münder und strahlende Kinderaugen beim Auspacken der Geschenke enthalten.

 

Für uns ist Nichanat auf ganz besondere Weise ein Teil unserer Familie. Wir denken oft an das kleine Mädchen am anderen Ende der Welt und an die lieben Menschen, die sich so gut um Nichanat und die anderen Kindern kümmern und sie versorgen. Sie hat nicht nur einen Platz in unseren Herzen, sondern auch bei uns zu Hause besondere, feste Plätze, wie zum Beispiel in einem großen Bilderrahmen, den wir zusammen mit unserer Tochter gefertigt haben:

 

Unsere Tochter hat durch die Patenschaft und den regelmäßigen Kontakt nach Thailand einen ganz besonders tollen Bezug und Kontakt zu Ihrem Geburtsland und Ihrer Herkunft. Sie kann sich so auf besondere Art und Weise noch einmal mit Thailand und den Menschen dort auseinander setzen. Das empfinden wir als sehr schön und positiv für unsere Tochter, so dass wir mit unserer Patenschaft für Nichanat nicht nur von Herzen etwas Gutes für das kleine Mädchen tun, sondern gleichzeitig den besonderen Bezug zum Herkunftsland unserer Tochter fördern und unterstützen.

 

Wir hoffen und wünschen uns, dass wir es uns als Familie in der Zukunft ermöglichen können, das Geburtsland unserer Tochter und unser kleines Patenmädchen Nichanat  in Thailand besuchen zu können.

 

Allen Menschen/ Familien, die sich in der Vergangenheit vielleicht schon einmal mit dem Thema „Patenschaften“ auseinander gesetzt haben und mit dem Gedanken gespielt haben, eine Patenschaft für einen kleinen Menschen zu übernehmen, können wir nur nahe und ans Herz liegen, nicht lange weiter zu überlegen.

 

Es ist eine Herzensangelegenheit, die mit dem schönsten Lächeln eures Patenkindes belohnt wird.

 

Familie S. im Fabruar 2018

nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2018
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71