Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Kosten der Auslandsadoption

Die Kosten einer internationalen Adoption mit Eltern für Kinder e.V. hängen maßgeblich vom Herkunftsland des Kindes ab.

Bei jeder Auslandsadoption entstehen hohe Kosten durch die Reise in das Herkunftsland des Kindes und den Aufenthalt dort. Das Abholen des Kindes aus einem eigenen Kulturkreis ist jedoch eine Grundvoraussetzung für einen guten Start in das Familienleben.

 

Weitere Kosten entstehen

  • durch Beschaffung und Übersetzung der notwendigen Unterlagen
  • für Verwaltungs-, Gerichts- und/ oder Anwaltskosten im Herkunftsland
  • für die Begleitung des Verfahrens vor Ort durch eine Partnerorganisation oder einen Mitarbeiter von „Eltern für Kinder e. V.“ (EfK)
  • durch die spätere Erstellung von Integrationsberichten.

 

Auch die Überprüfungs-, Vorbereitungs- und Vermittlungsarbeit von EfK ist mit einem erheblichen Kostenaufwand verbunden, z. B. für Personalkosten, Miete, Kommunikationskosten, auch in den Partnerländern. Diese Kosten werden zu einem großen Teil vom Verein selbst getragen. Da die Mitgliedsbeiträge und Spenden zur Finanzierung jedoch nicht ausreichen, müssen auch die zukünftigen Adoptiveltern zu den Kosten beitragen. EfK erhebt einen Verwaltungskostenbeitrag von 5.000 EUR, um die Adoptionsarbeit leisten zu können. Dieser Beitrag ist in vier Raten im Verlauf des Adoptionsverfahrens zu zahlen.

nach oben

Aktuelles

Aktuelles für Mitglieder

Aktuelles für Kontakteltern

Dienste

Partnerprogramme

Wetter

Kooperation

nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71