Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Children`s Sponsorship Programme

Nongkhai

 

Klick auf das Bild führt zur Website des Sponsorship Programms

Flyer

Flyer Patenschaften.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
nach oben

Berichte

Sponsorship-Bericht 2020.pdf
PDF-Dokument [4.9 MB]
Sponsorship-Bericht 2017.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Sponsorship-Bericht 2016.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
Sponsorship-Bericht 2014.pdf
PDF-Dokument [724.9 KB]

Der Besuch von Herbert Tumpach und Annette Berg-Vogt von Eltern für Kinder e.V. wird auf dem mittleren Bild am Ende des Sponsorshipberichtes 2014 dokumentiert ("Visit from our sponsors")

Sponsorship-Bericht 2013.pdf
PDF-Dokument [826.2 KB]
nach oben

Diese Kinder benötigen Ihre Hilfe

Aktuell benötigen folgende Kinder Ihre Hilfe in Form einer Patenschaft. Wenn Sie eines dieser Kinder konkret unterstützen möchten, nennen Sie uns bitte seinen Namen in dem Kontaktformular oder der Einzugsermächtigung am Ende dieser Seite.

In der Zusammenschau der kurzen, lebendigen und schnörkellosen Berichte der jeweiligen „History“ erhält man eine beeindruckende Vorstellung  vom sozialen Umfeld der benachteiligten Kinder in Thailand.

Chanwit

NAME: Chanwit

Geschlecht: Male

Geburtsjahr: 1999

 

Geschichte

Chanwits Eltern haben sich getrennt, seit sein Vater mit ihm schwanger wurde und seine Mutter 2005 wieder geheiratet hat. Seine Mutter und seine Stiefmutter leben mit HIV/Aids und sie nehmen oft ein Antivirus-Medikament, daher sind sie bei guter Gesundheit und können es gut arbeiten. Sein Stiefvater arbeitet als Gärtner im Friendship Garden und sein Gehalt beträgt 6.000 Baht. Chanwit kann nicht gut hören, es war im Falle einer Ohrenentzündung, ebenso wie seine Mutter, also müssen sie laut sprechen, wenn sie sprechen. Seine Mutter arbeitet beim Hands of Hope Project und ihr Gehalt beträgt 5.000 Baht. Sie fährt jeden Tag mit dem Minibus des Projekts zur Arbeit. Das Haupteinkommen der Familie stammt von seinem Stiefvater und seiner Mutter. Beide Elternteile erhalten HIV/Aids-Beihilfe für insgesamt 1.000 Baht im Monat. Chanwits jüngere Schwester studiert derzeit im vierten Jahr, ihre Mutter hat Antiviren von Mutter zu Kind bekommen und nach ihrer Geburt wurde sie bereits zum vierten Mal auf HIV/Aids getestet und das Ergebnis war negativ auf HIV/Aids. Chanwit studiert derzeit im zweiten Jahr der High School an der Namsuey Wittaya School, er fährt mit dem Minibus zur Schule, der 300 Baht im Monat kostet. Er ist talentiert darin, Gitarre zu spielen und Lieder zu singen. Nach der Schule hilft er im Haushalt und übt sich im Gitarrespielen.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Songchai

NAME: Songchai

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2008


Geschichte:

Songchais Familie hat kein eigenes Reisfeld. Sie müssen Reis kaufen, um das ganze Jahr über zu essen. Letztes Jahr wurden Sondchais Eltern getrennt und die Mutter zog in das andere Dorf. Songchai und sein älterer Bruder leben beim Vater. Seine Mutter schickt etwas Geld nach Songchai, aber es reicht nicht. Songchais Vater war mit HIV infiziert. Er bekommt täglich Medikamente und kann arbeiten. Er muss jeden Monat 4.000 Baht Schulden an die Bank zahlen, weil er sich 2 Jahre lang Geld von der Bank leiht, um die kleine Garage zu eröffnen und Reparaturgeräte zu kaufen. Aber er hatte nicht viele Kunden. Jetzt hält er an, um sein Auto zu reparieren, und er verkauft geschmortes Hähnchen auf der Hauptstraße in der Stadt Thabo und bekommt 300-400 Baht pro Tag. Songchais älterer Bruder beendet das Studium der Non-formal Education. Er arbeitet in einer Reismühle und bekommt 200-300 Baht pro Tag. Songchai lernt in der 4. Klasse der Grundschule. Er malt und zeichnet gerne und spielt Fußball. Er möchte später einmal Soldat werden.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Natthawat

June 19th, 2018

NAME: Natthawat

Gender: Male

DATE OF BIRTH: 2006

 

Geschichte:

Natthawats Eltern wurden 2013 getrennt und sein Vater heiratete erneut. Jedenfalls hat er die Familie mit 2.000 Baht im Monat unterstützt. Natthawats Familie hat kein eigenes Haus, sie leben im Haus seines Onkels, das ein einstöckiges Holzhaus ist. Seine Mutter hat keine Arbeit, sie macht Thais Dessert und verkauft es im Dorf. Sie verdient etwa 4.500 Baht im Monat und manchmal hilft sie ihren Verwandten, um ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.

Natthawat hat einen einen Schritt älteren Bruder und eine eine Stufe ältere Schwester. Sein stiefälterer Bruder wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet und seine ältere Schwester hat geheiratet und sie lebt irgendwo mit ihrem Mann. Sie schickt etwa 500 bis 1.000 Baht im Monat nach Hause. Natthawat hat ein Geschwisterchen, sein älterer Bruder ist 18 Jahre alt und er hat gerade einen Job bekommen, bei dem er für 300 Baht pro Tag einen Satelliten aufbaut.

Natthawat besucht derzeit das fünfte Jahr der Grundschule. Sein Ergebnis war 3,16. Sein Lieblingsfach ist Thai und er spielt Schulfußball. Nach der Schule hilft er seiner Mutter beim Dessertverkauf im Dorf und will Fußballer der Nation werden.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Thada

19. Juni 2018

NAME: Thada

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2002

 

Geschichte:

Thadas Familie hat kein eigenes Reisfeld und sie haben ein Haus auf öffentlichem Land gebaut, es ist ein einstöckiges Zementhaus. Sein Vater arbeitet auf einer Baustelle in der Stadt Nongkhai und er arbeitet manchmal im Dorf.

Seine Mutter kümmert sich zu Hause um ihre Kinder und erledigt die Hausarbeit. Sie arbeitet manchmal als Gelegenheitsarbeiterin und stellt ihre Verwandten ein, um sich um ihre Kinder und ihren Enkel, ein Kind von Thadas älterer Schwester, zu kümmern. Sie trennte sich von ihrem Ehemann und ließ ihr Kind bei ihrer Mutter und sie ging zur Arbeit in eine Fabrik in der Provinz Ayuthaya schickt etwa 2.000 Baht im Monat nach Hause.

Thada hat einen Notendurchschnitt von 2,94 erreicht, 4,00 ist der beste, er will Soldat werden und er ist sportlich begabt. Er ist ein Schulfußballspieler und hat eine goldene Medaille von einem Wissenschaftswettbewerb (Glider Artificial) bekommen. Er ist ein Vertreter der Fachschaft, des Fachschaftsausschusses und er hat Führungscharakter.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Chanon

26. Oktober 2015

NAME: Chanon

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2000

 

Geschichte

Chanons Eltern trennten sich, während seine Mutter mit Chanon schwanger wurde und sein Vater sich seitdem nie mehr mit ihm in Verbindung gesetzt hat. Chanons Mutter hat kein eigenes Haus, sie brachte ihn zu seinen Großeltern. Seine Großmutter ist Wurstverkäuferin auf dem Wadtart-Markt, aber ihr Einkommen ist ungewiss, da sie immer Verluste erleidet und sich Geld von einem illegalen Gläubiger leihen muss, um ihr Geschäft zu betreiben. Chanons Großvater ist angestellt, um Fleisch von Schweinen und Kühen auf dem Chaiyaporn-Markt zu verkaufen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, und er erhält 200 Baht pro Tag. Seine Mutter hat wieder geheiratet und sie hat sich bereits von ihrem neuen Mann getrennt, sie hat eine 1 Jahr und 3 Monate alte Tochter mit ihm und sie kümmert sich um sie. Sie kann deshalb nicht zur Arbeit gehen, weil sie ihre Tochter mit ihrer Muttermilch und dem Milchpulver Pro 2 ernähren muss. Sie hilft ihrer Mutter nur beim Würstchenmachen.
Chanon studiert derzeit im dritten Jahr der Sekundarstufe, letztes Semester erreichte er einen Notendurchschnitt von 2,50. Sein Lieblingsfach ist Naturwissenschaften und er spielt gerne Cover Dance. Er möchte Lehrer werden und er wurde zum PR-Studenten gewählt und er ist talentiert im Trompetenspielen. Nach der Schule hilft er immer bei der Hausarbeit, bevor er seinen Unterricht wiederholt und das Tanzen übt.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Pawika

19. März 2022

Name: Pawika

Geschlecht: weiblich

Geburtsjahr: 2009

 

Geschichte:

Pawiks Vater ist Thai, aber ihre Mutter ist Laos und sie hat 3 Stiefgeschwister (die Kinder ihres Monats und leben in Laos). Ihre Mutter wurde während ihres Aufenthalts in Thailand festgenommen, während sie in der Provinz Puket arbeitete, und sie wurde nach Laos zurückgeschickt, wo ihr auch die Einreise nach Thailand verboten wurde. Sie nehmen daher nur telefonisch Kontakt auf. Pawika lebt derzeit bei ihrem Vater und ihrer Großmutter. Sie haben keinen Reis für die Landwirtschaft eingereicht, früher arbeitete er als Gelegenheitsarbeiter auf einer Baustelle, wo immer das vorgesehen war, aber seit seine Frau verhaftet wurde, kam er dann zurück nach Hause und arbeitet als Gelegenheitsarbeiter im Dorf herum, z. B. Bauen, Zuckerrohr anbauen, Jäten, Zuckerrohr schneiden, Reisanbau oder was auch immer je nach Saison und erhält 250-300 Baht pro Tag. Pawikas Großmutter, 69 Jahre alt, kümmert sich zu Hause um den Haushalt.
Pawika besucht die 1. Klasse der Sekundarschule und wird im Mai 2022 die 2. Klasse der Sekundarschule besuchen. Sie spielt gerne Fußball. Später möchte sie Lehrerin werden. Nach der Schule und den Ferien hilft sie ihrer Familie im Haushalt.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Kwanmanee

21. März 2022

Name: Kwanmanee

Geschlecht: weiblich

Geburtsjahr: 2009

 

Geschichte:

Kwanwarins Eltern wurden getrennt. Ihr Vater hat eine neue Frau und lebt in einer anderen Provinz. Ihre Mutter geht zur Arbeit nach Bangkok und lebt dort und sie schickt monatlich 1.000 – 1.500 Baht an die Familie. Kwanwarin lebt mit ihrer Großmutter, ihrer Tante und ihrem älteren Bruder und ihren 2 Cousins zusammen. Ihre Familie sind Bauern. Sie haben 5 Reisfelder, die 36 Säcke pro Jahr produzieren können, die normalerweise für den Verbrauch der Familie gelagert werden.
Kwanwarin studiert in der 6. Grundschule und sie wird in My 2022 in der 1. Klasse der Sekundarschule sein. Ihr Lieblingsfach ist Mathe und sie spielt gerne Volleyball. Sie möchte später Krankenschwester werden. Kwanwarees älterer Bruder studiert im 2. Jahr der High School. Nach der Schule hilft sie ihrer Familie im Haushalt.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Weersak

4. April 2022

Name: Weerasak

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2006

 

Geschichte:

Weerasaks Familie ist berühmt. Sie haben 4 Reisfelder auf einem Hochland, das nur 40 Säcke Reis aus der Landwirtschaft produziert und sie das ganze Jahr über für den Verzehr aufbewahren, aber nicht genug. Sie müssen mehr Reis kaufen. Nach dem Reisanbau arbeiten seine Eltern auf einer Baustelle in der Provinz Udonthani oder Nongkhai und arbeiten im Dorf und jeder von ihnen erhält 250-300 Baht am Tag. Weerasaks Familie lebt in dem kleinen Holzhaus, das aus dem Dorf stammt. Sie dringen in das Grundwasser ein, um sie in der Familie zu nutzen, und verwenden Batteriestrom statt Strom. Sie müssen monatlich 1.600 Baht für die Motorradrate bezahlen, die sie zur Arbeit fahren. Weerasak hat eine jüngere Schwester, die 11 Jahre alt ist und in der 5. Klasse der Grundschule studiert.
Weerasak besucht das 2. Jahr der Sekundarschule und wird im Mai 2022 das 3. Jahr der Sekundarschule besuchen. Nach der Schule hilft Weerasak bei der Hausarbeit, wie Geschirr spülen und das Haus putzen. Er möchte in Zukunft Lehrer werden.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Natthachai

4. April 2022

Name: Natthachai

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2007

 

Geschichte:

Natthachais Familie hat keinen Reis archiviert. Sie müssen das ganze Jahr Reis für den Verzehr kaufen. Sein Vater arbeitet beruflich als Lieferwagen mit zehn Rädern und verdient 300 Baht pro Tag. Seine Mutter arbeitet als Bauarbeiterin im Dorf und verdient 300 Baht am Tag. Natthachais Großvater ist 70 Jahre alt und leidet an Bluthochdruck und Diabetes. Natthachai hat 1 jüngeren Bruder, der 8 Jahre alt ist und in der 2. Klasse der Grundschule studiert.
Natthachai besucht das 2. Jahr der Sekundarschule und wird im Mai 2022 das 3. Jahr der Sekundarschule besuchen. Er zahlt 500 Baht für den Transport zur Schule. Nach der Schule hilft Natthachai bei der Hausarbeit wie Geschirr spülen und Hausputz. Sein Lieblingsfach ist Mathematik und sein Lieblingssport Fußball. Er möchte in Zukunft Lehrer werden.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Anuchit

4. April 2022

Name: Natthachai

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2008

 

Geschichte:

Anuchits Eltern trennten sich 2013 und beide heirateten erneut. Seine Mutter übernimmt die Verantwortung, sich um ihre Kinder zu kümmern, während sein Vater sie nie unterstützt hat. Sein Taschengeld für die Schule beträgt 20 Baht pro Tag. Er hat einen Stiefbruder, der 3 Jahre alt ist. Seine Mutter ist Bäuerin, während der Reisanbausaison hilft sie ihrer Schwester beim Reisanbau, um Reis für den Verbrauch ihrer Familie zu bekommen, und sie arbeitet 3 Tage die Woche als Haushälterin. Sie hat Schulden in Höhe von 10.000 Baht bei der Kasikorn Bank, die sie während des Ausbruchs des Coronavirus Covid-19 von der Bank genommen hat, sie zahlt 400 Baht monatliche Rate an die Bank zurück, ihr Einkommen reicht daher nicht für die Ausgaben des Haushalts.
Anuchit studiert in der 1. Sekundarschule und wird im Mai 2022 in die 2. Klasse der Sekundarschule gehen. Ihr Lieblingsfach ist Thai und sie spielt gerne Fußball. Nach der Schule hilft er ihrer Familie im Haushalt.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Phajongpak

4. April 2022

Name: Phajongpak

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 2008

 

Geschichte:

Die Eltern von Phajongpak trennten sich, als er erst 5 Jahre alt war. Sein Vater ist nach Bangkok gegangen, um dort zu arbeiten, hat wieder geheiratet, und er hat nie Geld nach Hause geschickt, und er hat ein eigenes Haus. Auch seine Mutter heiratete wieder; Sie übernimmt Verantwortung für ihre Kinder. Sie hat auch einen Sohn mit ihrem neuen Ehemann, der jetzt 6 Jahre alt ist, sie ist eine Gelegenheitsarbeiterin, die Hausarbeit macht und Wäsche für ihre Nachbarin für 100-200 Baht pro Tag wäscht. Seine Tante und seine Großmutter kaufen in der Stadt Nongkhai oder in der Umgebung des Dorfes recycelten Müll, um ihn zu verkaufen, und sie bekommen etwa 2.000 + 3.000 Baht im Monat. Ihr Stiefvater arbeitet auf einer Baustelle für 9.000 Baht im Monat. Ihre Familie hat kein eigenes Reisfeld, sie müssen Reis für den Familienbedarf kaufen und sie müssen monatlich 1.700 Baht für ihr Motorrad bezahlen.
Phajongpak studiert in der 1. Sekundarschule und wird im Mai 2022 in die 2. Klasse der Sekundarschule gehen. Ihr Lieblingsfach ist Thai und sie spielt gerne Fußball. Nach der Schule hilft er ihrer Familie im Haushalt. Er möchte Soldat werden

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Thanyarat

21. April 2022

Name: Thanyarat

Geschlecht: weiblich

Geburtsjahr: 2013

 

Geschichte:

Thanyarats Eltern wurden getrennt, als Thanyarat erst 2 Jahre alt war, weil ihr Vater eine neue Frau hatte. Danach zog er zu seiner neuen Frau in eine andere Provinz und kontaktierte Thanyarat seitdem nie mehr. Thanyarats Mutter arbeitet in einer Fabrik in der Provinz Chonburi. Sie schickt 2.000 bis 3.000 Baht pro Monat an ihre Familie. Thanyarat lebt mit ihren Großeltern zusammen, sie sind Bauern, aber sie haben kein eigenes Land. Für den Reisanbau müssen sie 11 Hektar Reisfeld von ihrem Nachbarn pachten. Sie erhalten 70 Säcke aus dem Reisanbau und geben 30 Säcke Reis gegen eine Mietgebühr zurück und behalten 40 Säcke Reis das ganze Jahr über zum Verzehr. Thanyarats Großvater hat Schluckauf und kann nicht hart arbeiten, er muss jeden Monat ins Krankenhaus.
Thanyarat wird im Mai 2022 in der 3. Klasse der Grundschule studieren. Ihr GPA des letzten Semesters war 4,00, was der beste Punkt in ihrem Klassenzimmer ist. Ihr Lieblingsfach ist Mathe und sie zeichnet und malt gerne. Nach der Schule und den Ferien hilft er ihrer Familie im Haushalt. Später wollte sie Lehrerin werden.

Jetzt Pate werden für dieses Kind

Pate im Children's Sponsorship Programme werden

Hier erfahren Sie, wie Sie eine Patenschaft für ein Kind übernehmen können.

Wir informieren Sie regelmäßig

Sie erhalten zunächst ein Foto und einen Bericht über die Lebensumstände Ihres Patenkindes. Später bekommen Sie etwa einmal im Jahr eine persönliche Nachricht von Ihrem Patenkind mit Informationen über seinen Alltag und darüber, wie sich sein Leben entwickelt hat.

 

Was kostet eine Patenschaft für ein Kind?

Mit einem Betrag von 15 Euro im Monat helfen Sie, die Schul- und Berufsausbildung eines Kindes zu sichern. Wir freuen uns aber auch über jeden anderen Betrag. Ihre Patenschaft über Eltern für Kinder e.V. ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten daher für Ihre Patenschaft von Eltern für Kinder e.V. eine Spendenbescheinigung. Diese wird Ihnen automatisch im Februar des Folgejahres zugeschickt.



Ja ich will Pate werden

Füllen Sie einfach die Einzugsermächtigung handschriftlich oder mit MS-Word aus und schicken Sie sie bitte an die aufgedruckte Anschrift.

SEPA-Lastschriftmandat zum handschriftlichen Ausfüllen
SEPA-Lastschriftmandat CSP.pdf
PDF-Dokument [102.4 KB]
SEPA-Lastschriftmandat zum Ausfüllen mit MS-Word
SEPA-Lastschriftmandat CSP.doc
Microsoft Word-Dokument [56.5 KB]

Sie können natürlich auch einen Dauerauftrag auf dieses Konto einrichten:

Spendenkonto Thailand IBAN

 

DE60 100 205 000 003 383 601

 

BIC: BFSWDE33BER

Bank für  Sozialwirtschaft

Kontakt

Mit dem folgenden Kontaktformular können Sie uns Ihre Wünsche mitteilen. Wenn Sie sich schon entschieden haben, reicht auch die Zusendung der Einzugsermächtigung. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Patenschaft Children's Sponsorship Programme Thailand - Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

nach oben
Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2021
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71