Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Herkunftsländer der Kinder

Eltern für Kinder e.V. ist vom zuständigen Landesjugendamt für diese Länder zur Adoptionsvermittlung zugelassen.

weltkarte Haiti Peru Togo Thailand Sri Lanka Mongolei

Haiti

Mongolei

Peru

Sri Lanka

Thailand

Togo

Internationale Adoption

Internationale Adoptionen nach dem Haager Adoptionsübereinkommen erfordern, dass eine Auslandsvermittlungsstelle in freier Trägerschaft für jedes Land eine besondere Zulassung beim zuständigen Landesjugendamt beantragen muss. Eltern für Kinder e.V. liegen diese besonderen Zulassungen vor für die Länder Haiti, die Mongolei, Peru, Sri Lanka,Thailand und Togo.



Wir suchen Eltern für verlassene Kinder aus Haiti, der Mongolei, Peru, Sri Lanka,Thailand und Togo.

Erwartungen an die Adoptivbewerber

Die Herkunft des Kindes wird stets Teil seiner Identität sein. Wir erachten es daher als unabdingbar, dass die Adoptivbewerber und -eltern dem Herkunftsland des Kindes gegenüber positiv und offen eingestellt sind und entsprechend diese Identität des Kindes wahren.

 

Zudem erwarten wir, dass das Herkunftsland des Kindes im familiären Alltag angemessen berücksichtigt wird und die Adoptiveltern sich den damit verbundenen wandelnden Anforderungen des Kindes stellen.

Entscheidung für ein Herkunftsland

Vor diesem Hintergrund betrachten wir es ebenfalls als unerlässlich, dass sich die Adoptivbewerber gut vorbereitet, aber auch weiterhin aufnahmebereit für ein Herkunftsland des Kindes entscheiden. In diesem Sinne findet bei uns die endgültige Festlegung für ein Herkunftsland am Ende des Bewerbungsverfahrens im Rahmen des Abschlussgespräches nach dem dann festgestellten Bedarf in den einzelnen Ländern statt.

nach oben
nach oben
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71