Eltern für Kinder e.V. Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle
Eltern für Kinder e.V.Staatlich anerkannte Adoptionsvermittlungsstelle

Adoption von Kindern aus Thailand

Voraussetzungen

  • Vermittlung an kinderlose Ehepaare oder an Familien mit einem Adoptivkind (gleich welcher Herkunft).

Aufenthaltsdauer

  • ca. 14 bis 20 Tage.

Ablauf

  • Zusammenstellung der Papiere mit Hilfe der Adoptionsvermittlungsstelle (AVS).

  • Versand der Dokumente nach Bangkok.

  • Wartezeit auf einen Kindervorschlag.

  • Möglichkeit, an EfK-Treffen teilzunehmen.

  • Erhalt eines Kindervorschlages über die AVS.

  • Beurkundung der Zustimmung zum Kindervorschlag, einschließlich Kostenverpflichtung.

  • Aufenthalt in Thailand (Interview in englischer Sprache bei DCY (Department of Children and Youth)), Adoptionspflege.

  • Rückkehr nach Deutschland.

  • Nachbetreuung, Integrationsberichte.

  • Nach der Registrierung (Adoption nach thailändischem Recht) ist die Anerkennung und Umwandlung der Adoption durch das Familiengericht erforderlich.

  • Das Kind erwirbt durch den Umwandlungsbeschluss den Anspruch auf die deutsche Staatsangehörigkeit. Auch die Namensgebung des Adoptivkindes wird durch dieses Verfahren abschließend geregelt.

Thailand

nach oben

Bilder: wl. steinacker_pixelio.de (3), Jürgen Reitböck_pixelio.de (2), Krümel80_pixelio.de (1), hajo steinsträßer_pixelio.de (1), Peter Bargmann_pixelio.de (1), Margot Weyer (14)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2018
Eltern für Kinder e.V.
Fritschestr. 60
10627 Berlin
Telefon 030-46 50 75 71